Tschad Geländewagentour

22.03.2018 (17:30 - 19:30)

Durch Schluchten und Gebirge der Zentralsahara“

Am Donnerstag 22. März um 17:30 Uhr wird Peter Broghammer über seine jüngsten Reiseerlebnisse berichten. In einer 27-tägigen Geländewagentour durchquerte er das Tibesti- und das Ennedi-Gebirge im Herzen der Sahara an den Grenzen vom Tschad zu Libyen und dem Sudan. Das Tibesti ist eine wenig erforschte, bizarre, menschenabweisende und doch auch wunderschöne Bergregion im Norden des Tschad, das Ennedi ist eine der letzten weitgehend unerforschten Regionen der Erde. Höhlen, Felsbögen, Felsmalereien und traumhafte Landschaften wurden erkundet.

Nehmen Sie teil an den schwierigen Passagen durch die Sandmeere, den Aufstieg durch schwere Gländepassagen im Basaltgebirge bis auf 2500m zum "Trou au Natron".

Wir durchfahren die einsame Gegenden bei den Ounianga-Seen einem Welntnaturerbe der Unesco, baden im Süßwassersee mitten in der Sahara.

Die Erosionen des Ennedi Gebirges. Eines des ältesten, noch teilweisen unerforschten Sandsteingebirges an der Grenze zum Sudan.

Felsmalereien, bizarre Felstürme, tiefe Felschlüchten mit Wasserstellen für die Kamele und zum Schluß bgleiten wir die Kamel- und Rinderkarawanen, die nach Nigeria ziehen.




Zurück